Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Statistiken

Benutzer
3
Beiträge
104
Anzahl Beitragshäufigkeit
547449

Das erste Wochenende des Jugendforums war ein voller Erfolg. Über 25 Jugendliche waren am Freitagabend in Wallhausen am Feuerwehrhaus angekommen. Themen waren unter anderem Potenzialänderungen für den jährlichen Leistungsmarsch, um die Kreisveranstaltung attraktiver und kindergerechter zu gestalten. Ein Punkt war hier beispielsweise eine mögliche Umbenennung des Marsches.

 

 

Am späteren Abend, nach der Besprechung wurde die Kreisjugendleitung von den Jugendlichen durch Wallhausen gejagt. Angelehnt an das Brettspiel „Scotland Yard“ bewegten sich mehrere Gruppen mit dem Mobiltelefon durch die Gemeinde und suchten nach „Mister X“. Warum mit dem Handy?

Anstatt auf dem Brett, funktionierte das komplette Spiel App basiert mit dem Smartphone, an der frischen Luft. Abstimmung und Koordination waren hier der Schlüssel zum Erfolg. Mit dieser Erkenntnis ging es einige Runden später wieder zurück in Richtung Feuerwehrhaus.

Nach Übernachtung und Frühstück, fuhren wir am nächsten Tag nach Waldenburg in den Niederseilgarten. Teamspiele, die einen starken Austausch zwischen den Jugendlichen forderten, sowie strategisches Vorgehen und die anschließende Umsetzung verlangte allen Anwesenden einiges ab. Als „Endgegner“ stand sogar eine Mauer mit 4,10 Meter Höhe im Weg, welche alle 30 Personen überwinden mussten. Lediglich 10 Minuten später waren allesamt oben und es wurde spielerisch gelehrt, was es heißt Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen. Mit Sicherheit kann auch mindestens eines der coolen Spiele mit in die eigene Jugendfeuerwehrübung aufgenommen werden.

Nach einem durchweg positiven Feedback der Kids, freuen sich alle jetzt schon auf das kommende Jugendforum-Wochenende im nächsten Jahr.

Tom Böttcher & Tobias Walk (Kreisjugendfeuerwehr Schwäbisch Hall)

© 2014 Freiwillige Feuerwehr Wallhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.